Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Aktuelles · Aktivitäten und Projekte · Erfolg bei "Ö3 Wundertüte macht Schule"

Erfolg bei "Ö3 Wundertüte macht Schule"

 

Platz 1 in Wien!

Dieses Jahr hat unsere Schule an der Ö3-Wundertüten-Challenge teilgenommen – und das mit großem Erfolg! Aus 142 teilnehmenden Schulen in ganz Österreich hat das Gymnasium Draschestraße den 8. Platz österreichweit belegt. In Wien erkämpften wir uns Platz 1!

Unsere Schule hat 196 Handys gesammelt, was einen Erlös von fast € 300 bedeutet!

In diesem schwierigen Schuljahr wurde das Projekt an unserer Schule von Peter Paul Klein, 6D, organisiert. Er wurde vom Klimaklub, von Herrn Professor Maximilian Sima und von Herrn Professor Dominik Stegmayer tatkräftig unterstützt. Unser Erfolg war so großartig, dass wir es sogar in die Zeitung (hier) geschafft haben.

„Kein Handy oder Smartphone soll in der Schublade vergammeln!“

Die gespendeten Handys werden in ein Althandy-Verwertungszentrum geschickt und dort in funktionierende und kaputte sortiert. Nicht mehr funktionierende werden fachgerecht recycelt, noch verwendbare Geräte werden aufbereitet und in Großkontingenten in Entwicklungsländern verkauft und dort weiterverwendet. Der Erlös kommt Menschen in Armut, insbesondere Kindern und Jugendlichen, zugute.

Ein großes Danke an alle, die an dem Projekt teilgenommen und so viele Handys gespendet haben!