Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Bewerbe · Fußball · Aktuelles

Aktuelles

 

Fußball Schülerliga U13 Saison 2018/19 - Immerhin erfolgreicher als Rapid…

Für die diesjährige Schülerligasaison der U13 (Jg. 2006 und jünger bzw. 2005 für Mädchen) war das Saisonziel klar: mehr Siege als letztes Jahr (Null). Den einfacheren Weg des Antritts im leichteren C-Bewerb haben wir bewusst nicht beschritten, sondern sind im sportlich anspruchsvolleren B-Bewerb geblieben.

Die Saison begann gleich vielversprechend. Oder so. Erster Pausenstand gegen das Grg10 Pichlmayrgasse: 0:2. Aber kurz nach Pausenbeginn ein Anschlusstreffer und plötzlich wurde es eine spannende Partie. Sturm und Drang halfen aber nicht, in der Schlussphase wurden wir leider eiskalt ausgekontert: Endstand 1:5.

Zweites Spiel: 0:3 im Bezirksderby gegen die Anton-Baumgartner-Straße. Hier gab es leider wenig zu holen.

 

Drittes Spiel: Ein Match mit vielen Chancen, letztlich aber leider mehr Torerfolge für die Krottenbachstraße. 2:5. Aber Saisontor Nummer eins für Alexandra Wölkart – es sollten noch weitere folgen.

 

Spiel Nr. 4 – und damit Entscheidungsspiel – gegen die Maroltingergasse. Wenn zwei punktelose Teams aufeinander treffen, kann es ja nur bergauf gehen, oder? Die Motivation war groß, denn mit einem Sieg hätten wir noch den letzten Platz im Play-Off erreicht. Haben wir auch. Im Gegensatz zum SK Rapid, für den es heuer nur zum untern Play-Off in der Fußball Bundesligarunde gereicht hat. Denkbar knapp mit 4:3 gewonnen und zwei weitere Wölkart-Tore. Wir sind im Play-Off. Yes.

 

Play-Off: Viertelfinale gegen die NMS Enkplatz. Bei sommerlichen 29 Grad war dann in der Mittagssonne leider rasch klar: Der Gegner spielt heute schnelleren Fußball als wir, leider. Nach der Pause gelangen noch zwei Anschlusstreffer, aber mit 2:5 war Schluss und die Saison für uns zu Ende.

 

Fazit: Einsatz toll, Torausbeute verbesserungswürdig.

 

 

 

Bericht: Dominik Stegmayer

Am 9. 11. startete unsere wackere Fußballmannschaft (U15) in den Mittelstufenbewerb des B-Pools gegen das RGORG 23 Anton Kriegergasse. Unsere entschlossenen Ballkünstler machten von Anfang an Druck und ließen in keinem Moment Zweifel darüber aufkommen, wer das Sagen auf dem Platz hatte. Mit einem sensationellen 8:2 konnten sie schlussendlich einen Kantersieg gegen ihre Kontrahenten einfahren. In diesem Jahr kann der Betreuer der Mittelstufenmeisterschaft, MMag. Resch auf eine besondere Riege von talentierten jungen Fußballern zurückgreifen, die die Ehre des GRG 23 hochhalten.
Beim zweiten Match der Gruppenphase, am 23.11, trotzte unsere Fußball-Elf der Kälte des  hereinbrechenden Winters und konnte trotz schwieriger Bedingungen, bei Temperaturen um den Gefrierpunkt, ihr fußballerisches Ballgeschick vollends entfalten. Sie ließen ihren Gegnern, dem NMS 10 Enslein Platz, keine Chance und triumphierten erneut mit 8:3.
Mit diesem großartigen Sieg in der Gruppenphase geht es jetzt in die wohlverdiente Winterpause und wir können voller Zuversicht in die kommende Frühjahressaison blicken.