Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Intranet · IT-Services · Anleitungen · VPN einrichten

VPN einrichten

 

Vorab

Um auf Ressourcen innerhalb des Schulnetzwerks zuzugreifen, muss zuvor eine Freischaltung durch einen Administrator erfolgen. Bei der Freischaltung werden Serveradresse sowie PreShared-Key mitgeteilt.


Verbindung mit VPN

Um eine VPN-Verbindung aufzubauen muss die kostenfreie Software FortiClient installiert werden. Diese ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar.

Nach der Installation wird das System auf Schadsoftware und Unsicherheiten geprüft. Das Herstellen einer Verbindung ist nur von Geräten ohne kritische Schwachstellen möglich!

Auf den folgenden Screenshots ist die weitere Einrichtung beschrieben.

Nach der Installation FortiClient starten.
Unter dem Punkt Remote Zugriff die Option VPN konfigurieren wählen.
IPsec VPN wählen, Server und PreShared-Key eintragen.
Zugangsdaten aus dem Schulnetzwerk verwenden (Vorname.Nachname).
Die Verbindung wird aufgebaut.
Bei erfolgreichem Verbindungsaufbau wird der FortiClient minimiert.

Zugriff auf Homelaufwerk

In der Adressleiste des Explorer "\\KEKS.grg23vbs.ac.at" eingeben. Bei der Kenwortabfrage Benutzername und Kennwort in der Form benutzername@grg23vbs.ac.at eingeben (oder GRG23VBS\benutzername)
Freigabe (Schüler: SHome, Lehrer: LHome) und Benutzer auswählen. (Achtung: Zugriffe werden wie innerhalb der Schule dokumentiert!)